Bloggerei.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Sonntag, 30. Juni 2013

Anerkannte vs alternative Methoden

Schulmedizinische, anerkannte Methoden müssen überprüft und belegt und wiederholbar sein.

Dieser Vorteil für die Patienten, auf die eine Methode wirksam ist, ist auch zugleich der hervorstechendste Nachteil:

Die Methode ist wirksam für DIESE Gruppe.
Nicht für den Einzelnen, bei dem abweichende Faktoren dazu führen

daß er in der Studie aus der Reihe fällt (was das Ergebniss, die Entdeckung, die Methodenanwendung,... verändert)


Die nicht anerkannte, alternative Methode ist nicht überprüfbar; belegbar; wiederholbar.

Aber sie ist für den Einzelnen und sein individuelles Schicksal eine Hilfe.


Damit ist die alternative Methode nicht auf die Masse anwendbar und somit für die Schulmedizin nicht von Interesse.

Dies darf aber nicht dazu führen daß die alternative Methode damit als unseriös dargestellt wird, denn für

die einzelnen Personen, denen Sie hilft, ist sie die Rettung nachdem alles schulmedizinisch-seriöse versagte.


Hat Ihnen der Artikel gefallen ?
Zeigen Sie mir daß Sie da waren und teilen Sie anderen interessante Artikel mit indem Sie stets auf das [g+1] unter jedem meiner Artikel klicken!      Das [g+1] ist Ihre Stimme - nutzen Sie sie !
Übrigens: jetzt gibt es auch einen expliziten MACH-MIT Beitrag:

Was sind Ihre Erfahrungen.... MACH MIT

#zehfuß #pirmasens #hypnose #physiotherapie #physikalischeTherapie #ifh
#integrierteFunktionsHypnose #ausbildung #schule #behandlung #praxis #zweibrücken #kaiserslautern 

IMPRESSUM:
Christian Zehfuß
Hypnosepraxis und iFH-Schule Ch Zehfuß
Lemberger Str 26
66955 Pirmasens
KONTAKT:
Telefon: (06331)8286801
Telefax: (06331)286009
E-Mail: Hypnosepraxis.Zehfuss@web.de
Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE-35 057 0508
Registergericht: Amtsgericht Pirmasens
Registernummer: 11116