Bloggerei.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Donnerstag, 13. März 2014

ZUR SACHE: iFH® bei Ticks (vgl.: Tourette-Syndrom)

ZUR SACHE: iFH® bei Ticks (vgl.: Tourette-Syndrom)

Liebenswerte Eigenheit oder belastender Tick, Marotte oder Tourette... die Grenzen sind zwar fließend aber rasch wird aus einer menschlichen Eigenheit ein behandlungswürdiges Krankheitsbild.

Routinen entwickeln wir alle um uns im Leben zurecht zu finden und bisweilen sind diese auch nicht unbedingt aus der Vernunft geboren, doch was Tourette-Syndromler erleben sind eben nicht diese Routinen die Sicherheit geben. Sie sind Zwängen ausgesetzt die ihren Besitzer regieren und zu Tätigkeiten zwingen die von peinlich oder teuer bis zermürbend oder gar schmerzhaft gehen.

Daß Hypnose bei der von Dr Tourette erstmals beschriebenen, sehr vielschichtigen Erkrankung sehr nützlich und dazu medikamentenfrei ist belegen viele Onlineartikel wie auch dieser: Artikel
Sie hilft Zwangshandlungen Schritt für Schritt bis zu normalen Ritualen zu reduzieren.

Zwangshandelnde beschreiben oft die Macht von für sie sogenannten magischen Zahlen oder Zahlensystemen. So muß Peter W. seinem Zwang die Hände zu waschen 3x 3Mal, also insgesamt 9 Mal Folge leisten bis die Hände als sauber akzeptiert werden können. Wird diese Folge unterbrochen muß er von Vorne beginnen. Selbstverständlich sind diese Zahlen, die aus Erfahrungen oder beobachteten Regeln stammen können keineswegs vernunftgebunden. Umso schlimmer empfinden das die Betroffenen die sich quasi als "verrückt bei vollem Bewusstsein" erkennen. Dem Zwang entkommen lässt sie diese Erkenntniss jedoch nicht. Im Gegenteil: Ein Hinweis auf die Unsinnigkeit oder das Hinterfragen führt eher zur Verstärkung. Aber es liegt in diesen "magischen Zahlen" auch eine Ansatzmöglichkeit für die Hypnose ebenfalls mit "magischen Handlungen" Zwänge zu entschärfen und überraschend oft auch zu brechen. Als eine solche magische Handlung kann Musizieren oder Singen angesehen werden, denn viele Tourette-Leidende verlieren dabei ihre Ticks oder reduzieren sie signifikant. Es mag wohl an den bei kreativen Tätigkeiten erzeugten Alphawellen (14 - 8 Hz) liegen. Hypnose bewegt sich darüber hinaus bis in der Bereich der Theta (7 - 4 Hz) -Wellen was ebenso Zwänge und Ticks reduziert und oft ganz verschwinden lässt.
Ein echtes Schicksal eines Schlagzeugers mit extremem Tourette lesen Sie in dem Buch "Der Mann der seine Frau mit einem Hut verwechselte"   

Die integrierte FunktionsHypnose® nach Zehfuß geht nun gegenüber der herkömmlichen Hypnose noch einen deutlichen Schritt weiter indem Sie auch die physische Seite in die Behandlung mit einbezieht. Die ist für die Klienten dann extrem hilfreich, wenn Sie in der Hypnose eine Psychotherapie sehen die sie ablehnen oder sich, wie viele andere Menschen auch, nicht in Hypnose "ausliefern" wollen. Sie erfahren durch die physikalisch-therapeutischen Techniken, die individuell verknüpft mit Hypnose zur Anwendung kommen, Entspannung schon bevor sie sich der Hypnose hingeben müssen bzw. können. Schritt für Schritt wird der hypnotische Anteil der Behandlung erhöht was eine viel höhere Akzeptanz erfährt als die Arbeit mit dem Hypnosetherapeuten, der für gewöhnlich seine Patienten ja nicht berührt.

Bei allem Ansatz über Psyche und Körper hat Tourette aber auch eine Seite die Hypnose und physikalische Therapie nicht beeinflussen können: Forschungen legen nahe daß es auch eine Stoffwechselstörung geben kann. Diese lässt geplante Aktionen des Gehirns (beispielsweise Körperhandlungen oder Lautäußerungen) ungefiltert zur Ausführung kommen. Wo ein gesunder Mensch den Plan die Hand wild zu schwenken unterdrücken kann, weil das im Fahrstuhl unangebracht ist, vergeht die Zeit zwischen Plan und Ausführung für den Tourett-Leidenden zu schnell. Die Hand schwenkt gemäß dem Hirnbefehl oder das obszöne Wort wird ausgesprochen. Warum Obszönitäten so oft die bevorzugten verbalen Ausstöße sind ist bisher noch ungeklärt.

Die Stoffwechselstörung muß von Hypnose und integrierter FunkionsHypnose also beachtet werden, aber auch als nicht behandelbar erkannt sein. Möglicherweise wird es dazu einmal medikamentöse Hilfe geben. Aber auf dem Gebiet der mentalen und physischen Belastungen, die ja die hervorstechendsten und quälendsten Bestandteile der Erkrankung sind,  hat die iFH ihre Berechtigung. Denn die Ticks und auch die leidenserzeugende Erwartungshaltung, die Scham und Körperbeanspruchung durch Ticks (beispielsweise Bücken, Treppengehen, Aufräumen etc.) führen zu massiven Verspannungen. Zwänge bringen ihre Opfer nicht selten bis an die Erschöpfung, machmal auch darüber hinaus so daß ein normaler Schlaf nicht mehr möglich ist.

Alexander T. beschreibt: "Ich hatte zunächst Angst vor der Berührung im Rahmen der iFH®, jedoch die eloquente Ansage Zwänge hätten in dieser Praxis keine Macht über mich und meine Gewissheit daß Herr Zehfuß als physikalischer Therapeut hygienisch sauber ist sprengte in Verbindung mit Hypnose meine Blockade bei der ersten Sitzung. Danach galt für mich dieses Abkommen mit meinem Zwang für die Praxisräume. Nach und nach konnte ich dies soweit ausbauen daß ich heute noch ca 20x meine Hände waschen muß. Vor der Behandlung wusch ich in 250-300 Waschgängen täglich meine Hände blutig."

Andere Patienten benötigten zunächst viel mehr Behandlung mit Hypnose als mit physikalischer Therapie. Diese konnte dann in späteren Sitzungen eingebracht werden. Aber die Behandlung im Sinne der integrierten FunktionsHypnose nach Zehfuß kennt ohnehin keine stets anwendbaren Planverläufe sondern nun Therapeuten die in hypnotischen, physikalisch-therapeutischen und energetischen Behandlungswegen so gut geschult sind daß sie den individuelle hilfreichen Mix für jeden Patienten kreieren und das natürlich immer ganz und gar unesoterisch.

Wenn Sie sich für weitere Anwendungsgebiete der iFH® interessieren finden Sie hier ein Verzeichniss:
 http://ifhnz.blogspot.de/2013/08/zusammenfassung-der-artikel-zu.html

Interessieren Sie sich für eine Aus- oder Fortbildung weil sie selbst therapeutisch tätig sind oder werden wollen sind folgende Blog-Einträge für Sie interessant:
 http://ifhnz.blogspot.de/2013_08_01_archive.html

Eine Dokumentation über Tourette können Sie hier herunterladen: 
http://tourette.de/pr/presse/planetopia.shtml

#zehfuß #pirmasens #hypnose #physiotherapie #physikalischeTherapie #ifh
#integrierteFunktionsHypnose #ausbildung #schule #behandlung #praxis #zweibrücken #kaiserslautern


Hat Ihnen der Artikel gefallen ?
Zeigen Sie mir daß Sie da waren und teilen Sie anderen interessante Artikel mit indem Sie stets auf das [g+1] unter jedem meiner Artikel klicken!      Das [g+1] ist Ihre Stimme - nutzen Sie sie !
Übrigens: jetzt gibt es auch einen expliziten MACH-MIT Beitrag:



Was sind Ihre Erfahrungen.... MACH MIT

So finden Sie zur iFH®-Praxis und -Schule:
Mit freundlichem Gruß
Christian M. Zehfuß
HypnosePraxis & iFH®-Ausbildungsinstitut Ch. M. Zehfuß
Integrierte FunktionsHypnose®  *  Hypnose
Behandlung, Coaching, Ausbildung und Supervision 
Lemberger Straße 26
66955 Pirmasens
Tel.: (06331) 8286801
UmstzSt-ID:DE-35 057 0508  

Hypnosepraxis.Zehfuss@web.de
PraxisHP: www.HypnosePraxis-Zehfuss.de 
SchuleHP: www.iFHnZ.de    
Handy-APP: hypnosepraxis-zehfuss.die-app.de 
Gratis WebBook: www.hypnosepraxis-zehfuss.de - Schule

Social:
FACEBOOK:
facebook.com/pages/HypnosepraxisiFH-Schule-Zehfuß/448436115188718
XING: www.xing.com/go/invite/17932608.58247e
GOOGLE+: https://plus.google.com/101407505264761276530
LOCALISTEN: HypnosePraxisZehfuss
LinkedIn: Christian Zehfuß
TWITTER: HypnoZehfussPS
BLOG: http://ifhnz.blogspot.de
DieRedaktion.de: Profil "Christian Zehfuß"
ICQ: 638594526 Hypnosepraxis & -schule Zehfuß
Marktplatz Mittelstand: http://www.marktplatz-mittelstand.de/pirmasens/522461-hypnosepraxis-zehfuss
WerWeissWas.de: Hypnosepraxis-Ch-Zehfuß 
Sitetalk.com: HypnoseSchuleZehfuss
Pinterest: https://pinterest.com/ifhschule/
Slideshare.net: http://de.slideshare.net/iFH_Schule_Zehfuss
About.me:  About.me/hypnosepraxis.zehfuss
Yigg.de: http://yigg.de/profil/ifh-schule_zehfuss
Tublr.com: ifhschulezehfuss.tumblr.com 

More:
http://ifh-hypnoseschule-zehfuss.weebly.com/
ifhnz.com, ifhnz.net, ifhnz.org, ifhnz.info, physiopnotics.de, 
hypnophys.de, hypnophysio.de, physikalische-hypnose.de, 
hypnoseausbildung-ifh.de, hypnoseschule-ifh.de, 
dgfmh-gesellschaft-moderne-hypnose.de
 
IMPRESSUM:
Christian Zehfuß
Hypnosepraxis und iFH-Schule Ch Zehfuß
Lemberger Str 26
66955 Pirmasens
KONTAKT:
Telefon: (06331)8286801
Telefax: (06331)286009
E-Mail: Hypnosepraxis.Zehfuss@web.de
Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE-35 057 0508
Registergericht: Amtsgericht Pirmasens
Registernummer: 11116