Bloggerei.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Sonntag, 27. April 2014

Stress <-> Muskelspannung Besprechung der Synergie

Stress <-> Muskelspannung Besprechung der Synergie


Probleme die unser Gedanken und unsere Seele belasten bleiben nicht auf der psychischen Ebene, sie wirken sich vielmehr ganz physisch auf unsere Muskulatur aus. Messbar und nachweisbar!

Was ist nun eigentlich "Stress" genau? Im Artikel "Stress" des Gesundheitslexikons von Aponet.de ist er als die Reaktion des Körpers auf verschiedene unspezifische Reize beschrieben. Er macht sich als erhöhte Anspannung bemerkbar und stellt eine wichtige Fähigkeit des Körpers dar, schnell auf erhöhte Anforderungen, aber auch auf Bedrohungen zu reagieren.

Und genauso wie ein verspannter Körper durch die damit verbundenen Schmerzen, die von leichten Unannehmlichkeiten bis zu schmerzhaften Verspannungen und daraus resultierenden Fehlhaltungen und Einschränkungen gehen, Stress auf mentaler Ebene erzeugen kann... Genauso können Ursache und Wirkung auch umgekehrt vorliegen.

Erhöhte Muskelspannung kann Ängste begünstigen (ein Bericht). Erhöhte Muskelspannung hat ihren Anteil am Komplex ADHS. Erhöht sind auch die Toni bei Menschen auf dem Weg zum Burnout und somit kommt ihre körperliche Abgeschlagenheit auch hier nicht von Ungefähr.

Vieles in diesem Zusammenspiel zwischen psychischem Stress und dem Zustand der Muskulatur geht hierbei über die Kaumuskeln. "Sich durchbeißen müssen" oder "Verbissen sein", das sind volksmundliche und unspezifische Beschreibungen eines klar nachweisbaren Zusammenhangs zwischen eine mentalen Haltung und körperlichen Anzeichen. Da es sich bei diesen Beschreibungen nicht um medizinische Diagnosen handelt geht aus Ihnen nicht hervor was zuerst da war. Aber genauere Untersuchungen gehen diesen Zusammenhängen heute auf dem Grund. So wissen wir heute: "Nacken- und Kiefermuskeln sind Stressmuskeln" (ein Bericht) und das Kiefergelenk ein sog "Psychohygienisches Zentrum" (ein Bericht)

Auch Psyche und Schmerz (ein Bericht) werden in Ihrer Interaktion untersucht und sind als Psychosomatik ein ebenso weites wie glücklicherweise heute einigermaßen bekanntes Forschungsfeld.

Wer nun diese Zusammenhänge von Psyche und Physis anerkennt muß sich fragen, wie sinnvoll es wohl sein kann nur einen Teil eines bilateralen Problemes zu behandlen. Ähnlich problematisch ist es mit verschiedenen Fachleuten an einem Patienten zu arbeiten. Sie in Behandlungsziel und Terminierung zu synchronisieren, ja schon nur das gegenseitige Verständniss für die jeweils andere Disziplin voll herzustellen ist oft unvollständig oder garnicht möglich.

Eine KombinationsMethode wie die integrierte FunktionsHypnose® nach Zehfuß möchte dies leisten und hat ihre Mächtigkeit in einer int. Studie belegt. Patientenfälle ( 1 2 3 4 5
beschreiben wie ganzheitlich, interdisziplinär und individuell diese Methode ist und wie vielfältig einsetzbar für Probleme für die es bisher nur unzufriedenstellend Hilfe gab ( Indikationen für iFH® )

Presssemitteilungen und Patientenmeinungen auf Webwiki, Marktplatz Mittelstand und KenntDuEinen belegen ihrerseits den Vorteil der  integrierte FunktionsHypnose® nach Zehfuß
gegenüber einer Parallelbehandlung bzw gegenüber der rein herkömmlichen Hypnosetherapie alleine.

Wenn Sie sich jedoch mehr dafür interessieren selbst mit iFH behandeln zu können, sollten Sie die Artikel:
Was die Ausbildungswilligen interessierte... 
Starte jetzt Deine neue Karriere und werde iFH®-Behandler mit Deiner Chance... 
und als Hypnosetherapeut:
Warum integr FunktionsHypnose® sich für Hypnosetherapeuten lohnt 
lesen.

Die Seite der Praxis und Schule für iFH® finden Sie unter www.Hypnosepraxis-Zehfuss.de







Hat Ihnen der Artikel gefallen ?
Zeigen Sie mir daß Sie da waren und teilen Sie anderen interessante Artikel mit indem Sie stets auf das [g+1] unter jedem meiner Artikel klicken!      Das [g+1] ist Ihre Stimme - nutzen Sie sie !
Übrigens: jetzt gibt es auch einen expliziten MACH-MIT Beitrag:


Was sind Ihre Erfahrungen.... MACH MIT

IMPRESSUM:
Christian Zehfuß
Hypnosepraxis und iFH-Schule Ch Zehfuß
Lemberger Str 26
66955 Pirmasens
KONTAKT:
Telefon: (06331)8286801
Telefax: (06331)286009
E-Mail: Hypnosepraxis.Zehfuss@web.de
Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE-35 057 0508
Registergericht: Amtsgericht Pirmasens
Registernummer: 11116



#zehfuß #christianzehfuß #hypnose #physiotherapie #physikalischeTherapie #ifh #integrierteFunktionsHypnose
#ausbildung #schule #behandlung #praxis #pirmasens #zweibrücken #kaiserslautern