Bloggerei.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Dienstag, 21. Juli 2015

ZUR SACHE: integrierte FunktionsHypnose für Kopf und Reizdarm

ZUR SACHE: 

integrierte FunktionsHypnose für Kopf und Reizdarm 

Willkommen, lieber Leser, auf dem Blog der iFH zu einem laaaangen Thema heute: Dem Darm und dem was am Darm alles mit dranhängt. Ich versichere, das ist weitaus mehr als man im ersten Moment vermuten würde. Auch die Stelle in der Befehlskette, die unser Darm einnimmt, dürfte für Überraschung sorgen...

Unser Darm arbeitet da in der Bauchhöhle nicht einfach ruhig vor sich hin, so wie er es sich eigentlich leisten könnte, denn scheinbar ist er ja nicht direkt über Sinneszellen mit der Außenwelt verbunden. Er führt kein Eigenbrödler-Leben und er nimmt auch nicht nur Befehle von einem mutmaßlich dafür viel geeigneteren Organ aus dem Oberstübchen entgegen. Nein, der Darm hat unerwartet viel zu sagen.

Wissenschaftlich betrachtet sind 90% von den 100% Nervenverbindungen die Gehirn mit Darm verbinden dazu da zu kabeln was der Darm dem Gehirn zu sagen hat und nicht umgekehrt, wie man zunächst meinen könnte. Auch kann der Darm ganz ohne ein Gehirn seine Arbeit verrichten. Das haben Versuche mit Mäusedärmen in Petrischalen mit Nährlösung bewiesen. Ein drittes bemerkenswertes Faktum ist die Tatsache, daß noch im antiken Griechenland, das nun medizinisch nicht mehr ganz unentwickelt war, das Gehirn für ein untergeordnetes Blut-Kühl-Organ, der Bauchraum (insbesondere die Leber) aber für den Sitz des Verstandes gehalten wurde. Und noch heute treffen wir emotionale Entscheidungen ja buchstäblich ´aus dem Bauch heraus´ - viscerals also.

Und DAß der Darm einiges zu sagen hat, auf das der ganze Rest des Körpers auch hört, weiß man spätenstens wenn man...
- eine schweriegende Entscheidung vor sich hat
- sich auf eine Reise vorbereitet
- Ärger auf sich zukommen sieht.

Verspannungen bauen sich auf. Genau wie bei Muskeln, die in Reaktion auf eine bevorstehende oder bereits akute Belastung reagieren müssen um ihren Körper zu bewegen oder auch zu schützen. Genau so baut auch das Vegetativum Verspannungen auf, die sich dann in den direkt am Vegetativum hängenden Organen Darm, Magen, Leber und Nieren bemerkbar machen. 
Es ´geht und etwas an die Nieren´ oder ´eine Laus läuft uns über die Leber´

Schon die herkömmliche Hypnose alleine hat bei Reizdarm-Syndromen ganz gute Ergebnisse aufzuweisen. Sie löst und entspannt den Kopf und die Gedanken, die Darm und Magen sich zusammenziehen lassen. Das Vegetativum als Brücke zwischen dem was wir denken und dem was unser Körper in Organ- bzw Muskelspannung umsetzt arbeitet dabei in beide Richtungen:
Physische Probleme beeinflussen unser Denken negativ, was den Sympathicus erhöht der für die Bewältigung von Angst und Stress zu sorgen hat. Umgekehrt bereiten und mentale Belastungen Probleme in Muskeln und Organen, denn der Parasympathicus mit seiner beruhigenden Wirkung wird auch hier unterdrückt und wie Organe und Muskeln mit dem Cortison des Sympathikus überschwemmt. 

Berufsstress, Nachbarschafts-Streit, Geldproblem, Sorgen um die Erziehung der Kinder... wir tun einiges dafür daß wir immer seltener zur Ruhe kommen, denn immer öfter müssen wir funktionieren. Und dass wir damit wir das können helfen wir mit Hilfsmitteln wie Nikotin, Koffeein, Magensäureblocker nach dem überwürzten, fetten Fastfood, Smartphones, Tablets und schnellen Autos in denen wir bei 170 auf der Autobahn dem nächsten Termin nachhetzend höchst bedenkliche polititsche Entwicklungen auf der ganzen Welt durch´s Radio vernehmen.

Bei dieser Macht der Belastung - und die Burnout-Schicksale nehmen nicht grundlos deutlich messbar zu - wird es schwieriger mit rein mentalten Methoden dagegenzuwirken.
Aber es gibt ja mit interdisziplinären  Methoden wie der integrierten FunktionsHypnose die Möglichkeit an beiden Fronten des Problem zu arbeiten. Mentale und physische Seite synchronisiert und höchst individuell zu therapieren.

Schmerz- und medikamentenfrei geht die iFH Probleme an die aus Dauerstress einen Reizdarm haben entstehen lassen wie auch vegetative, viscerale Störungen die unser Denken und Handeln beeinflussen und bisweilen düster haben werden lassen. Reflux und Verstopfung werden schnell spürbar reduziert, Blähungen verschwinden und sind zumeißt die ersten verbindlichen Zeichen der Besserung, die der Klient beschreibt. Sekundärfolgen, welche die Muskel und damit die Haltung betreffen, Verspannungen, Kieferschmerzen oder Spannungskopfschmerz auslösen reduzieren sich nach und nach. Das Erlernen von Eigenübungen hypnotischer sowie physikalischer Art sichern das Erreichte und geben Hilfsmittel an die Hand für Zeiten in denen der Stress einem wieder aufzufessen droht. Insgesamt also eine Investition die sich schon alleine dadurch amortisiert, daß Sie im Alltag viel besser bestehen können. Das kann dann in Büro oder Meeting schon mal den entscheidenden Vorteil vor dem Kollegen bedeuten.

Aber nicht nur Erwachsene sind die Adressaten solcher Unterstützung: Das sich entwickelnde Gehirn von Kindern und Jugendlichen kommt mit den wachsenden Anforderungen durch seine noch flexible Strukur keineswegs besser  klar. Ganz im Gegenteil: Dauerstress in Schule, Heim und Freundeskreis wirken sich viel rascher auf Darm, Haut und Vegetativum aus. Schlimmer noch: Den Cortison-Dauerbeschuss kann der sich entwicklende Körper durchaus in einer frühen Depression bzw Hilflosigkeit mit in die Zeit als Erwachsener nehmen.
Ein weiterer Vorteil, daß es medikamentenfreie Methoden gibt, die gut aktzeptiert werden, weil Klienten nicht an die Wirkung der intergrierten FunktionsHypnose "glauben müssen".

Lesen Sie hierzu auch:
ZUR SACHE: Nonverbale Induktionen der integr. FunktionsHypnose®
Sich zu organisieren hilft der ganzen Familie... iFH ist der Weg
ZUR SACHE: integrierte FunktionsHypnose® bei nervöser Unkonzentriertheit (vgl: ADHS)
ZUR SACHE: integrierte FunktionsHypnose® bei Ausgebranntheit 

Therapeute und alle die es werden wollen informieren Sie sich über Methode und Ausbildung in integrierter FunktionsHypnose® nach Zehfuß in den Beiträgen:


Was die Ausbildungswilligen interessierte...
iFH ist beste Alternative wenn es Kosten <> Lehrinhalte-Relation verglichen wird
Starte jetzt Deine neue Karriere und werde iFH®-Behandler mit Deiner Chance...

Auf diesem Blog erhalten Sie stets aktualisierte Informationen ebenso wie auf dem TWITTER-Kanal "HypnoZehfussPS"

Hat Ihnen der Artikel gefallen ?
Zeigen Sie mir daß Sie da waren und teilen Sie anderen interessante Artikel mit indem Sie stets auf das [g+1] unter jedem meiner Artikel klicken!      Das [g+1] ist Ihre Stimme - nutzen Sie sie !
Übrigens: jetzt gibt es auch einen expliziten MACH-MIT Beitrag:

Was sind Ihre Erfahrungen.... MACH MIT

#zehfuß #pirmasens #hypnose #physiotherapie #physikalischeTherapie #ifh
#integrierteFunktionsHypnose #ausbildung #schule #behandlung #praxis #zweibrücken #kaiserslautern #darm #reizdarm #stress #verstopfung #durchfall #diarhoe

IMPRESSUM:
Christian Zehfuß
Hypnosepraxis und iFH-Schule Ch Zehfuß
Lemberger Str 26
66955 Pirmasens
KONTAKT:
Telefon: (06331)8286801
Telefax: (06331)286009
E-Mail: Hypnosepraxis.Zehfuss@web.de
Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE-35 057 0508
Registergericht: Amtsgericht Pirmasens
Registernummer: 11116