Bloggerei.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Montag, 26. Oktober 2015

Wie iFH Asthmatikern hilft

  

 Wie iFH Asthmatikern hilft

Keine Luft mehr zu bekommen ist eine äußerst unangenehme Situation. 
Nicht umsonst schleicht schon beim Thema Beklemmung in uns auf.
Geschieht es dann, befinden wir uns in Sekundenbruchteilen in Panik.

Die Panik löst zwar ihrerseits Mechanismen aus, die uns aus der Situation retten sollen, sie sind aber in erster Linie auf Flucht ausgelegt. Flucht hilft dem Asthmatiker aber nun garnicht.

Auch die durch die Panik eingeleitete, veränderte Atmung ist nun nicht eben das, was seine Atemsituation verbessert.

Umso wichtiger wäre es also bestimmte geänderte Verhaltensweisen nicht nur tief in ihm zu verankern, damit sie im Notfall ohne langes Überlegen als Programm abearbeitet werden können.
Es wäre auch hilfreich durch damit verknüpfte, positive und als hilfreich erkannte Erfahrungen eine wesentlich besser Akzeptanz dieser induzierten Verhaltensweisen zu erzeugen.

Wie in den vielen Postings der Vergangenheit zeigt sich auch in diesem Betreff wieder, daß wir uns tief in der Schnittmenge zwischen Körpertherapie (Physiotherapie) und mentalem Gebiet (Hypnose) befinden und somit die integrierte FunktionsHypnose das Mittel der Wahl ist.

In der Trance lernt der Asthmatiker den Zeitraum bis zum unweigerlichen Ausbrechen der Panik maximal auszureizen. Und das hinsichtlich der ihm verbleibenden Zeit vernunftbasierenden Handelns wie auch den jetzt wichtigen Schritten zu seiner Beruhigung und Rettung.
Diese müssen im Notfall ohne lange zu überlegen - quasi roboterhaft - von ihm ausgeübt werden können. Trockenübungen konnte er nach belieben in der Trainingsphase unter Anleitung seines iFH-Behandlers machen.

Während dieser Trockenübungen lernte er mit Hilfe physikalisch-therapeutischer Techniken wie der Wärmung des Nervus Vagus, der Atemschule, den passenden Selbstmassagen bzw Triggerpunkten und der sogenannten "Kutscherhaltung", die Brustmuskeln zu Atemhilfsmuskeln macht.

Das vermittelte ihm die Sicherheit, die er jetzt braucht um beispielsweise...
...eine genügend gefüllte Aerosol-Flasche zu finden

   ...seinen Notruf abzusetzten
      ...eine Tüte zu finden in die er atmen kann um mit dem CO2-Angebot seine Bronchien zu
              entspannen


Keine iFH-Behandlung kann Asthma-Therapien überflüssig machen. Weil sie aber ohne Materialien und Medikamente auskommt, ist sie für den Notfall im Wald, im Keller, im Schwimmbad, in der Schule.... wo auch immer der Notfallplan der Leben retten kann.




Schon Jugendliche sollten über diese Notfalltechniken verfügen. iFH ist der Weg sie in jedem Menschen zu hinterlegen.

Lesen Sie auch:
ZUR SACHE: Nonverbale Induktionen der integr. FunktionsHypnose®
Sich zu organisieren hilft der ganzen Familie... iFH ist der Weg
ZUR SACHE: integrierte FunktionsHypnose® bei nervöser Unkonzentriertheit (vgl: ADHS)
ZUR SACHE: integrierte FunktionsHypnose® bei Ausgebranntheit 

Therapeute und alle die es werden wollen informieren Sie sich über Methode und Ausbildung in integrierter FunktionsHypnose® nach Zehfuß in den Beiträgen:


Was die Ausbildungswilligen interessierte...
iFH ist beste Alternative wenn es Kosten <> Lehrinhalte-Relation verglichen wird
Starte jetzt Deine neue Karriere und werde iFH®-Behandler mit Deiner Chance...

Auf diesem Blog erhalten Sie stets aktualisierte Informationen ebenso wie auf dem TWITTER-Kanal "HypnoZehfussPS"


Hat Ihnen der Artikel gefallen ?
Zeigen Sie mir daß Sie da waren und teilen Sie anderen interessante Artikel mit indem Sie stets auf das [g+1] unter jedem meiner Artikel klicken!      Das [g+1] ist Ihre Stimme - nutzen Sie sie !

In #Facebook finden Sie meine Seite unter SPORTPHYSIOTHERAPIE CHRISTIAN ZEHFUß
Besuchen Sie mich und meine weiteren Seiten um Physiotherapie, Hypnose und Alternative Behandlungen in Pirmasens. Ich freue mich über Ihr LIKE bzw TEILEN. Vielen Dank

 
Mit freundlichem Gruß
Christian M. Zehfuß
Sportphysiotherapeut & Ausgebildeter Hypnose-Praktiker
Integrierte FunktionsHypnose®  *  Hypnose 
Sportphysiotherapie * physikal. Therapien
Behandlung, Coaching, Ausbildung und Supervision 
Lemberger Straße 26
66955 Pirmasens
Tel.: (06331) 8286801
UmstzSt-ID:DE-35 057 0508 
 
#zehfuß #pirmasens #hypnose #physiotherapie #physikalischeTherapie #ifh
#integrierteFunktionsHypnose #ausbildung #schule #behandlung #praxis #zweibrücken #kaiserslautern #asthma #copd #atmen #atmung