Bloggerei.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Samstag, 27. Februar 2016

iFH für Kinder im Hospiz

Willkommen zu einem neuen Beitrag, diesmal mit einem recht belastenden Thema:

Kinder mit lebensverkürzenden Erkrankungen.

 Auch Kinder beenden ihr kurzes Leben bisweilen nicht bei den Eltern oder Verwandten daheim, sondern da wo Ihnen auch die nötige Betreuung zukommt: Im Hospiz beispielsweise.

Die wenige verbleibende, gemeinsame Zeit soll da  möglichst unbelastet vom bevorstehenden Schicksal verbracht werden.
Kindern und Jugendlichen, die da schon unvorstellbar intensive Erfahrungen mit Medizintechnik und Medikamenten gemacht haben, sollte eigentlich jeder nichtmedikamentöse Weg der Hilfe und Unterstützung zukommen. Aber nicht nur im Interesse der Kinder, nein - auch der im Leben zurückbleibenden Erwachsenen oder Geschwister, ist da eine therapeutisch genutzte und gemeinsame Zeit um stark für das Unausweichliche zu machen.

Geistige Beschäftigung muß nicht nur ablenken, sondern kann auch vorbereiten auf das was kommt. Und zwar gemeinsam vorbereiten. Zusammen. In der Gruppe. Als Familie.
Körperliche Behandlung mit sanften physikalisch-therapeutischen Methoden lässt die kleinen Patienten den eigenen oft geschundenen Körper wieder mal positiv spüren und erfahren.
Eine auch mental ungemein stärkende Erfahrung.
Geführte, sensible und Kind-/ Jugendgerechte hypnotische Entspannung intensiviert das Einander-Verstehen und die Empathie füreinander in diesen hochbelasteten Tagen, in denen vieles entweder unausgesprochen bleibt oder belastet auf die Goldwaage gelegt wird.
Gleichzeitig verstreichen wertvolle Momente unwiederbringlich, was die Zurückbleibenden lange belasten kann.

Eine Einbeziehung einer coachenden dritten Person in Personalunion als Begleiter und Behandler ist da weit mehr als nur eine Erleichterung. Denn der iFH-Behandler beherrscht die physikalisch-therapeutischen Techniken sowie auch die hypnotischen und geht individuell und sensibel auf die Eltern, Geschwister und das betroffene Kind ein. Zudem begleitet er die Eltern auch noch über den Abschied ihres Kindes hinaus.

Dann mit etwas veränderter Zielsetzung hinsichtlich der Vorbeugung vor einem mentalen Ausbrennen indem er Symptome behandelt, die Körper und Seele bei der Trauerarbeit erzeugen und die Rückkehr in einen geregelten und produktiven Alltag so schwer machen.

Lesen Sie auch die bereits erschienen Artikel:
ZUR SACHE: Raus aus der Grübelfalle mit Hypnose
ZUR SACHE: integrierte FunktionsHypnose® bei Ausgebranntheit
Der mental-physische Mechanismus destruktiver Denkmuster
Traumata und Verhaltensänderung



Christian Zehfuß, Sportphysiotherapeut und Hypnosepraktiker mit Weiterbildungen
Entwickler der integrierten FunktionsHypnose



Hat Ihnen der Artikel gefallen ?
Zeigen Sie mir daß Sie da waren und teilen Sie anderen interessante Artikel mit indem Sie stets auf das [g+1] unter jedem meiner Artikel klicken!      Das [g+1] ist Ihre Stimme - nutzen Sie sie !
Übrigens: jetzt gibt es auch einen expliziten MACH-MIT Beitrag:


Was sind Ihre Erfahrungen.... MACH MIT

#zehfuß #pirmasens #hypnose #physiotherapie #physikalischeTherapie #ifh
#integrierteFunktionsHypnose #ausbildung #schule #behandlung #praxis #zweibrücken #kaiserslautern #Hospiz #Sterben #Begleitung #Tod

IMPRESSUM:
Christian Zehfuß
Hypnosepraxis und iFH-Schule Ch Zehfuß
Lemberger Str 26
66955 Pirmasens
KONTAKT:
Telefon: (06331)8286801
Telefax: (06331)286009
E-Mail: Hypnosepraxis.Zehfuss@web.de
Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE-35 057 0508
Registergericht: Amtsgericht Pirmasens
Registernummer: 11116




Sonntag, 21. Februar 2016

iFH für Leistungssportler am Beispiel GOLF

Willkommen zu einem weiteren Beitrag zum Einsatz der Kombinationsmethode "integrierte FunktionsHypnose", die sich aus physikalisch-therapeutischen sowie hypnotischen Anteilen zusammensetzt. Dies in individuell unterschiedlichen Gewichtungen und jeweils angepasst an Person und Zielsetzung.

Heute mal wieder ein Behandlungsverlauf, anhand dessen gezeigt werden soll wie aus einem Sportler ein besserer Sportler wird, alleine durch die effizientere Nutzung seiner körperlichen Potenziale, was ihm durch eine synchrones mental-physisches Training erschlossen wurde.

Klient und Auftraggeber war ein Profi-Golfspieler, der durch eine kontinuierliche Betreuung eines Golf-Physiotherapeuten und sein diszipliniertes Training nicht nur in diesen Profi-Sektor gekommen war, sondern seinen Körper fachmännisch auch unterstützen lies um sich in dieser Konkurenz halten zu können. Die Torsionskräfte, der Impact beim Abschlag sowie die insgesamt einseitige Höchstbelastung des Golfer-Körpers bringen ihre ganz eigenen Folgeprobleme mit sich, weshalb eine rein mentale Unterstützung ihm bisher nicht hatte helfen können. Die spezifischen Kenntnisse um die Anforderungen seines Berufes waren schlichtweg zu wenig beachtet worden. Der Kollege Physio hingegen hatte berufstypisch jedoch seinerseits zu wenig Zugriff auf diese so wichtige mentale Komponentefür  für das nötige Quäntchen mehr an Leistung, die ein Top-Sportler eben nutzen können MUSS um schlussendlich siegen.

Zunächst einmal wurde in drei rein hypnotischen Sitzungen der Klient ganz ohne ein Ziel erreichen zu müssen mit der Trance und seiner Bereitschaft diese unbegrenzt tief zuzulassen konfrontiert und gemeinsam mit ihm eine für beide Seiten durchaus überraschend konkrete Analyse seiner physischen Abläufe und der damit verbundenen Assoziationen angelegt.

Daraus resultierten bereits erste, klare Ansätze, die sich selbst dem Klienten ganz ohne Therapeutenwissen schon als blockierend und kontraproduktiv herausstellten. Ganz ohne daß die physikalisch-therapeutischen Behandlungskomponenten hinzu gekommen waren, ergab sich ein merklich veränderter Bewegungsablauf und somit natürlich auch für Ihn messbare Ergebnisse.

Im zweiten Schritt führte der Kliente sowohl im Stehen als auch in unterschiedlichen Lagerungen im Schlingentisch Bewegungen in stetiger Wiederholung aus, um eine Routine zu ermöglichen. Dies mit hypnotischer Unterstützung innerhalb derer gespeicherte Bewegungen anderer Tätigkeiten abgerufen und ausgeführt wurden, um zielführende neue Bewegungsmuster durch Beübung, Micromobilisation und fasziale Dehnung fest in sein Repertoire einschleifen zu können. Eine sofortige veränderte Haltung und umgehende Qualitätsveränderungen im Schlag waren messbare Folge jeder Behandlung.

Um eine Individuelle Behandlung planen zu können ist selbstredend das anatomische Wissen um die anzusprechende Struktur, das funktionale Verständiss eines Sportphysiotherapeuten um die Funktion der Muskeln, Muskelketten und Faszienzüge, die  Wirkung von Beübung  auf all diese Strukturen als auch das Wissen um den Einsatz von Hypnose unabdingbar. Daher kann dies in dieser Komplexität nur ein Team aus mindestens zwei Behandlern beider Disziplinen oder eben günstigerenfalls ein iFH-Behandler in solcher Ganzheitlichkeit ausführen.

Nach insgesamt sieben Sitzungen bestätigten Klient und Golf-Physio beeindruckt das Erreichen der vorher tatsächlich nicht erwarteten Ziele, was durch den Erfolg im Spiel zwiefelsfrei belegt worden war.

So und ähnlich gehen die Optimierungsbehandlungen für Sportler jeder Disziplin vor sich. Ganz ähnlich verhält es sich bei den Patienten und Klienten mit Körperersatzteilen und Prothesen.

Lesen Sie also die bisher schon erschienenen Artikel zu diesen Themen unter:

Nutzung anatomischer Strukturen in der iFH
Wie verändert integrierte FunktionsHypnose Bewegungsmuster und Muskeltonus?
ZUR SACHE: iFH® in der Sportphysiotherapie... Muskeltonus
ZUR SACHE: integrierte FunktionsHypnose® in der Prothetik
Körperteile-Ersatz Hypnose ergänzt die physische Therapie 
Hol´ das Beste aus Dir ´raus! So nutzt Du Sportphysiotherapie


Wer die Ausbildung zum iFH-Behandler, was ihm jetzt wo er noch beim Entwickler selbst lernt und somit zur ersten Schülergeneration gehört die einen Quasi-Gebietsschutz hat, machen möchte interessiert sich hierfür:

Was die Ausbildungswilligen interessierte...

Denn darauf lässt sich jetzt noch recht einfach die Ausbildung zum Level-1-iFH-Trainer mit eigener Lizenzschule aufbauen! Ein echter Karriere-Tip, weil Du von Anfang an mit an Bord bist und einen Lifetime-Support geniest.





IMPRESSUM:
Christian Zehfuß
Hypnosepraxis und iFH-Schule Ch Zehfuß
Lemberger Str 26
66955 Pirmasens
KONTAKT:
Telefon: (06331)8286801
Telefax: (06331)286009
E-Mail: Hypnosepraxis.Zehfuss@web.de
Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE-35 057 0508
Registergericht: Amtsgericht Pirmasens
Registernummer: 11116


#zehfuß #pirmasens #hypnose #physiotherapie #physikalischeTherapie #ifh
#integrierteFunktionsHypnose #ausbildung #schule #behandlung #praxis #zweibrücken #kaiserslautern #Golf #Coach #Personal #Trainer #Verbessern #Advance








Freitag, 12. Februar 2016

Was kann denn Hypnose wohl zur Geburt beitragen?

Willkommen zu einem weiteren Beitrag zum Einsatz der KombinationsMethode "integrierte FunktionsHypnose", der sich heute mit dem Geburtsvorgang befasst.

In vielen Krankenhäusern, und mit Sicht auf das von mir in der Südwestpfalz naheliegende Elsass/Lothringen gerade auch in den französischen, wird die werdende Mutter auf die bevorstehende Geburt mit hypnotischen Techniken vorbereitet. Was kann das nützen? Ist denn eine Vorbereitung durch Kurse bei den Hebammen wirklich nicht genug? Das funktionierte doch bei den Freundinnen und befreundeten Ehepaaren, die bereits ihr Baby haben, ganz wunderbar...

Ohne Frage ist diese Vorbereitung zielführend und absolut zu befürworten.

Werfen wir aber zu dem Thema einen Blick auf einen Artikel aus MOM MOBIL der Brigitte-Redaktion: [ARTIKEL]
Wie auch die Artikel Wenn das Wunder der Geburt zum Alptraum wird und Warum die Geburt für viele Frauen zum Trauma wird beschreiben, fühlten sich Frauen vor, während und nach der Geburt nicht ernst genommen oder nicht angemessen versorgt. Das löste Ängste in dieser ohnehin unbekannten Situation aus, so daß eine Freude oder ein Stolz es geschafft zu haben sich nicht einstellen konnte. Was zunächst vielleicht wie eine schlichte Befindlichkeit scheint, ist durchaus geeignet der sprichwörtliche Tropfen zu sein, der das Fass  "Wochenbettdepression" zum überlaufen bringen kann, sprich: diese auslöst.
Eine ausgesprochen unschöne Erfahrung, die obendrein nun wirklich nicht nötig gewesen wäre, wenn die werdenden Mutter ihren Vorstellungen gemäß versorgt worden wäre.

Oder eben besser vorbereitet gewesen wäre um mit dem Vorgang aus eigener Kraft besser umzugehen.

An diesem Punkt setzt die präventive Behandlung und Vorbereitung mit integrierter FunktionsHypnose ein. Eine Vorbereitung, die eben nicht nur körperlicher Art mit Atemtechnik und Entspannungsstrategie ist, sondern den gesamten mentalen Komplex synchronisiert mit in´s Boot nimmt.

Verletzlich, schwitzend, totmüde, verschmiert und nackt auf einem Tisch vor fremden Menschen liegend - die zwar da sind um professionell zu helfen und ihr Bestes zu tun - fühlen wir uns nicht gut.
Darauf vertrauen und richtig atmen und pressen ist was in den Kursen vermittelt wurde und was die englische Bezeichung für in Wehen liegende Schwangere (a woman in labor =  eine Frau die ihre Arbeit macht) gut beschreibt ist gewiss nicht verkehrt und ein bedeutender Teil der Mitarbeit.
Aber die Individualität der Frau, ihre Art mit Anforderungen umzugehen und ihre Angst und Verletzlichkeit mit einzubeziehen und ihr in mentaler Vorbereitung damit umgehen zu können wenn das Krankenhauspersonal eben nicht wie erwünscht agiert und reagiert ist ebenfalls nützlich.
Und es ist für Baby und Mutter von vitaler Bedeutung wenn es im Einzelfall dafür sorgt daß Mama sich sofort und vollkommen um ihr Kind kümmern kann und nicht Tage oder Wochen in Traurigkeit und Selbstvorwürfen verliert.

Die iFH für werdende Mütter ist stets eine individuelle Behandlung mit physikalisch-therapeutischen und mental-hypnotischen Techniken und wird durchweg als angenehm und erfüllend empfunden. Mütter nahmen nach der vollzogenen Geburt wieder Kontakt mit mir auf und beschrieben intime Momente eines ersten Treffens mit ihrem noch in sich befindlichen Kinde die durch das erste Berühren nach der Geburt gekrönt wurden und unbeschreibliche Momente und der Beginn einer unglaublich intensiven Beziehung waren. Kein Zweifel, daß sich dies auch auf die gesamte Kindheit, sicher auch auf die Jugendzeit auswirkt.


Lesen Sie auch die bereits erfolgten Artikel:
Anerkannte vs alternative Methoden 
ZUR SACHE: integrierte FunktionsHypnose® bei Ausgebranntheit 
iFH u Lösungstherapie nach Haase Ehrenberg/Schweizer 
Der mental-physische Mechanismus destruktiver Denkmuster 
Traumata und Verhaltensänderung 
Ein Arzt spricht über Einsatzmöglichkeiten der Hypnose heute und andere Online-Artikel
Bin total gerührt... Mail eines Patienten

 

 

#zehfuß #pirmasens #hypnose #physiotherapie #physikalischeTherapie #ifh
#integrierteFunktionsHypnose #ausbildung #schule #behandlung #praxis #zweibrücken #kaiserslautern
#adhs #Geburt #Schwangerschaft #Mutterschaft #Baby

Hat Ihnen der Artikel gefallen ?
Zeigen Sie mir daß Sie da waren und teilen Sie anderen interessante Artikel mit indem Sie stets auf das [g+1] unter jedem meiner Artikel klicken!      Das [g+1] ist Ihre Stimme - nutzen Sie sie !
Übrigens: jetzt gibt es auch einen expliziten MACH-MIT Beitrag:


Was sind Ihre Erfahrungen.... MACH MIT

So finden Sie zur iFH®-Praxis und -Schule:
Mit freundlichem Gruß
Christian M. Zehfuß
HypnosePraxis & iFH®-Ausbildungsinstitut Ch. M. Zehfuß
Integrierte FunktionsHypnose®  *  Hypnose
Behandlung, Coaching, Ausbildung und Supervision 
Lemberger Straße 26
66955 Pirmasens
Tel.: (06331) 8286801
UmstzSt-ID:DE-35 057 0508  

Hypnosepraxis.Zehfuss@web.de
PraxisHP: www.HypnosePraxis-Zehfuss.de 
SchuleHP: www.iFHnZ.de    
Handy-APP: hypnosepraxis-zehfuss.die-app.de 
Gratis WebBook: www.hypnosepraxis-zehfuss.de - Schule

Social:
FACEBOOK:
facebook.com/pages/HypnosepraxisiFH-Schule-Zehfuß/448436115188718
XING: www.xing.com/go/invite/17932608.58247e
GOOGLE+: https://plus.google.com/101407505264761276530
LOCALISTEN: HypnosePraxisZehfuss
LinkedIn: Christian Zehfuß
TWITTER: HypnoZehfussPS
BLOG: http://ifhnz.blogspot.de
DieRedaktion.de: Profil "Christian Zehfuß"
ICQ: 638594526 Hypnosepraxis & -schule Zehfuß
Marktplatz Mittelstand: http://www.marktplatz-mittelstand.de/pirmasens/522461-hypnosepraxis-zehfuss
WerWeissWas.de: Hypnosepraxis-Ch-Zehfuß 
Sitetalk.com: HypnoseSchuleZehfuss
Pinterest: https://pinterest.com/ifhschule/
Slideshare.net: http://de.slideshare.net/iFH_Schule_Zehfuss
About.me:  About.me/hypnosepraxis.zehfuss
Yigg.de: http://yigg.de/profil/ifh-schule_zehfuss
Tublr.com: ifhschulezehfuss.tumblr.com 

More:
http://ifh-hypnoseschule-zehfuss.weebly.com/
ifhnz.com, ifhnz.net, ifhnz.org, ifhnz.info, physiopnotics.de, 
hypnophys.de, hypnophysio.de, physikalische-hypnose.de, 
hypnoseausbildung-ifh.de, hypnoseschule-ifh.de, 
dgfmh-gesellschaft-moderne-hypnose.de
 
IMPRESSUM:
Christian Zehfuß
Hypnosepraxis und iFH-Schule Ch Zehfuß
Lemberger Str 26
66955 Pirmasens
KONTAKT:
Telefon: (06331)8286801
Telefax: (06331)286009
E-Mail: Hypnosepraxis.Zehfuss@web.de
Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE-35 057 0508
Registergericht: Amtsgericht Pirmasens
Registernummer: 11116 

 

 

 

 

Dienstag, 9. Februar 2016

iFH u Lösungstherapie nach Haase Ehrenberg/Schweizer

Hallo zu einem neuen Beitrag zur KombinationMethode integrierte FunktionsHypnose iFH, die eine Verbindung aus physikalisch-therapeutischen und hypnotischen Techniken darstellt, um Probleme behandeln zu können, die sowohl Symptome auf physischer als auch mentaler Ebene beinhalten.

Im heutigen Beitrag erweitern wir den bereits erschienenen Artikel "Burnout und Atmung. Ein Zusammenhang" und besprechen konkrete Herangehensweisen der iFH-Behandler. Andererseits belegen wir den bereits in Ansätzen von früheren Therapeuten erkannten, untrennbaren Zusammenhang von physischer und mentaler Ebene anhand der bereits bekannten Arbeitsweise der "Lösungstherapie nach Haase, Ehrenberg/Schweizer" und finden auch im 1985 erschienenen Fachbuch Evidenzen, hier jedoch auch rein krankengymnastischer Sicht. Diese untermauern jedoch zweifelsfrei die aus sportphysiotherapeutischer, bzw hypnosepraktischer Sicht aufgestellten Thesen des Entwicklers der iFH, Christian Zehfuß

H Ehrenberg beschreibt die Ziele der "Lösungstherapie" wie folgt:
"Es ist Ziel, den Patienten einen psycho-physisch gelösten bzw. entspannten Zusandt zu bringen der bewirken kann, dass Körper- und Atemmuskulatur in einen normalen Grundtonus gebracht, die Körperwahrnehmung geschult, Menschen befähigt in psychisch belastender Situation  gelassener zu reagieren  werden können.
[Bezugnahme: HAASE, H. <<Lösungstherapie in der Krankengymnastik >> Fachbuchreihe Pflaumen Verlag  München 1985]
Behandlungsprinzip sind klar deffinierte Dehnungen und allgemeine sowie spezielle Tastarbeit und deren sinnliche Registrierung durch den Patienten auf unterschiedlichen Ebenen, was erwünschte Folgen, Veränderungen und reflektorische Tonusänderungen auslöst.

Herausgreifen wollen wir uns, weil es zum oben genannten bereits erschienenen Artikel zum BurnOut passt, das Gähnen, dem in der Lösungstherapie besondere Beachtung zukommt:
So wird die Tatsache, daß Gähnen ausgiebig und minutenlang bewusst provoziert eine  Wohltat auf verschiedenen Ebenen von Körper und Geist ist. Seine Initiation wird, wie der iFH-Behandler es ebenso tut, beschrieben und auch sogleich mit einem mentalen Bild verbunden, was das Gähnen erleichtert und die Erkenntnis dokumentiert, daß eine Arbeit auf körperlicher UND geistiger Ebene - wie es die intergrierte FunktionsHypnose als Behandlungkonzept ja hat - wesentlich zielführender ist. Ja ich möchte sogar ergänzen: Der einzige konsequent ganzheitliche Weg ist.

Dieser recht körperlichen Technik der Lösungstherapie folgt wenige Seiten später eine sehr mentale:
Wir fragen uns:
- Wie weit ist wohl der Raum hinter unserer Nase?
- Wie weit reicht er bis zur Hinterhautschale?
- Kann ich mir vorstellen, wie das Innenohr sic in diesen Raum hinein öffnend weitet?
- Wie ist das, wenn ich mir im Mundraum eine größere Frucht vorstelle?
Und so weiter...
Den Blick in sich gekehrt mit analytischer Absicht wird hier - und die Entwickler wären mit diesem "Vorwurf" sicherlich zu überraschen gewesen - kristallklar eine Trance induziert.

Auf Basis dieser körperlichen Anweisungen, Bewegungen auszuführen und an anderer Stelle ihre Auswirkungen zu erspüren, sowie der Anleitung sich vorgegebene Situationen bzw Sachverhalte vorzustellen und zu visualisieren werden Behandlungsfolgen aufgebaut mit dem Ziel dem Patienten Entspannung im reinsten Sinn des Wortes - körperlich und mental - zu verschaffen und eine Umstellung zu erwirken, damit ein anhaltender Therapieerfolg daraus resultiert.

Die Zusammenfassung der Erfahrungen in der Begegnung von Patient und Therapeut liest sich dann auch wie ein Kernsatz der iFH:
"Zusammenfassend soll mit diesen Ausführungen ausgesagt werden, dass für den Behandlungserfolg in der Lösungstherapie nicht nur die Auswahl der Techniken und der wohldosierte Aufbau der Behandlungsschritte entscheiden, sondern immer auch suggestive Anteile in der Vermittlung und Beziehungsresonanz zwischen Behandler und Patient eine wesentliche Rolle spielen."

Freilich haben die Entwickler der Lösungstherapie ihr Hauptaugenmerk auf ihre besondere Stärke, nämlich den Atemapparat des Menschen sowie die zu ihrer Zeit noch unvollständig augeklärten Aufgaben und Wirkungen der Körperfascien sowie systemischer Muskelketten, gelegt. Die Benahmung ihrer Therapie als "Lösungstherapie" gibt auch einen Hinweis auf das Ziel, das sie zu erreichen suchten, nämlich die Entspannung auf mentaler wie körperlicher Ebene.
Und in ihrem Ansinnen haben sie der physikalischen Therapie eine mächtige Methode erschlossen, die schon sehr weit in das Gebiet der Hypnose hineinreicht und die Schnittmenge nutzt.

Die iFH, als KombinationsMethode, die nun nicht nur Entspannung, sondern, wie die vielen bereits erschienenen Artikel zu Einsatzgebieten beweisen, auch Männerprobleme, komplexe Kopfschmerzformen, nervöse Unkonzentriertheit oder Protheseneinsatz und Sportlerbetreffe  behandelbar macht, baut auch auf der Lösungstherapie auf und erweitert interdisziplinäres Arbeiten um viele weitere Felder.

Somit ist der iFH-Behandler längst nicht mehr nur ein Hypnotiseur, der für viele Probleme sich und seinen Klienten lediglich mit der Regression zu helfen sucht, sondern ein Fachmann zwischen den Großbereichen "Hypnose" und "physikalische Therapie".


Lesen Sie zu diesem Thema auch:
ZUR SACHE: integrierte FunktionsHypnose® bei Ausgebranntheit 
ZUR SACHE: iFH® bei Männerproblemen
ZUR SACHE: Nonverbale Induktionen der integr. FunktionsHypnose®
 
Sowie:
Eine iFH-Ausbildung ist eine krisensichere Investition.
Starte jetzt Deine neue Karriere und werde iFH®-Behandler mit Deiner Chance...
 

#zehfuß #pirmasens #hypnose #physiotherapie #physikalischeTherapie #ifh
#integrierteFunktionsHypnose #ausbildung #schule #behandlung #praxis #zweibrücken #Lösungstherapie #interdisziplinär
 

Hat Ihnen der Artikel gefallen ?
Zeigen Sie mir daß Sie da waren und teilen Sie anderen interessante Artikel mit indem Sie stets auf das [g+1] unter jedem meiner Artikel klicken!      Das [g+1] ist Ihre Stimme - nutzen Sie sie !
Übrigens: jetzt gibt es auch einen expliziten MACH-MIT Beitrag:


Was sind Ihre Erfahrungen.... MACH MIT

So finden Sie zur iFH®-Praxis und -Schule:
Mit freundlichem Gruß
Christian M. Zehfuß
HypnosePraxis & iFH®-Ausbildungsinstitut Ch. M. Zehfuß
Integrierte FunktionsHypnose®  *  Hypnose
Behandlung, Coaching, Ausbildung und Supervision 
Lemberger Straße 26
66955 Pirmasens
Tel.: (06331) 8286801
UmstzSt-ID:DE-35 057 0508  

Hypnosepraxis.Zehfuss@web.de
PraxisHP: www.HypnosePraxis-Zehfuss.de 
SchuleHP: www.iFHnZ.de    
Handy-APP: hypnosepraxis-zehfuss.die-app.de 
Gratis WebBook: www.hypnosepraxis-zehfuss.de - Schule

Social:
FACEBOOK:
facebook.com/pages/HypnosepraxisiFH-Schule-Zehfuß/448436115188718
XING: www.xing.com/go/invite/17932608.58247e
GOOGLE+: https://plus.google.com/101407505264761276530
LOCALISTEN: HypnosePraxisZehfuss
LinkedIn: Christian Zehfuß
TWITTER: HypnoZehfussPS
BLOG: http://ifhnz.blogspot.de
DieRedaktion.de: Profil "Christian Zehfuß"
ICQ: 638594526 Hypnosepraxis & -schule Zehfuß
Marktplatz Mittelstand: http://www.marktplatz-mittelstand.de/pirmasens/522461-hypnosepraxis-zehfuss
WerWeissWas.de: Hypnosepraxis-Ch-Zehfuß 
Sitetalk.com: HypnoseSchuleZehfuss
Pinterest: https://pinterest.com/ifhschule/
Slideshare.net: http://de.slideshare.net/iFH_Schule_Zehfuss
About.me:  About.me/hypnosepraxis.zehfuss
Yigg.de: http://yigg.de/profil/ifh-schule_zehfuss
Tublr.com: ifhschulezehfuss.tumblr.com 

More:
http://ifh-hypnoseschule-zehfuss.weebly.com/
ifhnz.com, ifhnz.net, ifhnz.org, ifhnz.info, physiopnotics.de, 
hypnophys.de, hypnophysio.de, physikalische-hypnose.de, 
hypnoseausbildung-ifh.de, hypnoseschule-ifh.de, 
dgfmh-gesellschaft-moderne-hypnose.de
 
IMPRESSUM:
Christian Zehfuß
Hypnosepraxis und iFH-Schule Ch Zehfuß
Lemberger Str 26
66955 Pirmasens
KONTAKT:
Telefon: (06331)8286801
Telefax: (06331)286009
E-Mail: Hypnosepraxis.Zehfuss@web.de
Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE-35 057 0508
Registergericht: Amtsgericht Pirmasens
Registernummer: 11116